Immer das gleiche Ritual

Man kämpft sich morgens aus dem Bett und schleppt sich ins Bad, nur um zu sehen wie zerstört man eigentlich aussieht. Die Augenringe hängen bis unters Kinn und die Stirnfalten graben sich auch immer tiefer in den Schädel. Wer ein solches Bild bereits am Morgen sieht, der kann sich sicher sein, dass er sich für den Rest des Tages nicht wirklich besser fühlen wird. Doch nur selten kommt man auf die Idee, dass man eigentlich gar nicht so schlimm aussieht, denn eigentlich ist der Spiegel Schuld.
Wie kann das sein?
Häufig ist die Beleuchtung im Badezimmer ungünstig und unbeleuchtete Spiegel verstärken dunkle Bereiche des Gesichts. Um dies zu verhindern, sollte man sich einen Badezimmerspiegel kaufen, der über eine eigene Beleuchtung verfügt. Momentan werden immer mehr Spiegel mit eingebauten LEDs angeboten. Diese sorgen für eine natürlichere Beleuchtung des Gesichts und zeigen, dass die Augenringe gar nicht so tief sind, wie man bisher immer dachte.
Online shoppen
Wer mehr über Spiegel mit LEDs erfahren möchte, der sollte einfach mal einen Blick ins Internet werfen, denn hier lassen sich viele Shops finden, die sich auf Spiegel spezialisiert haben und entsprechende Angebote parat halten.

Interessantes